Lagom. Neuer Wohntrend aus Schweden

Glücklich leben in Balance

Bei Lagom verhält es sich so wie bei Hygge, denn auch Lagom hat keine klare Übersetzung oder Definition. Es ist ein Konzept von „Nicht zu viel und nicht zu wenig, eben gerade richtig“.

Diese Aussage findet sich sowohl in der Work-Life-Balance als auch in finanziellem Wohlergehen. Anders gesagt: Es geht um das richtige Maß in allen Lebensbereichen.

Es handelt sich dabei nicht um kurzfristige Momentaufnahme, sondern um einen kulturellen Lebensstil. Wichtig ist, das Gleichgewicht zu finden, das zu einem gesunden Leben führt.

Anhänger eines schnörkellosen Stils haben diese Idee auf das Interior und Design adaptiert.

Lagom das neue Hygge

Die goldene Regel lautet: Nicht zu viel mit Farben spielen!

Wählen Sie einen Grundton aus und versuchen Sie dann weitere Farben als Akzente einzusetzen – dabei soll alles harmonisch und passend sein.

Monochrom ist Ihr bester Freund. Verwenden Sie drei bis maximal fünf Farben einer Farbfamilie. Ästhetik und Balance sind hier entscheidend. Ein weiterer Aspekt ist Ihr Gefühl im Raum und auch die proportional richtige Aufteilung spielt eine entscheidene Rolle. 

Sitzende Frau mit hochgezogenem Knie o. Donna Seduta - Egon Schiele

Glück = Lagom

Wir kehren zurück von der Dekadenz, hin zu der Schlichtheit und Zurückhaltung. Kleine Details helfen dem Raum nicht nackt auszusehen. Dekorative Akzente in Form von Pflanzen, natürlichen Materialien und Stoffen betonen die gelebte Nachhaltigkeit dieses Trends.

Recycelte Materialien sind im Haus willkommen. Der Lagom-Look bedeutet die Reduzierung aller Details auf das Wesentliche. Solche Understatements dienen als Ergänzung eines sauberen Designs und erzeugen maximale Wirkung mit minimalem Aufwand.

Alle Bilder auf dieser Seite

Kunstfreunde lesen hier weiter:

Gemütlich wohnen

Hygge

Leben Sie sich glücklich

 

Machen Sie sich das gemütliche, dänische Wohnglück zu eigen. 

Wohnzimmer mit Charakter

Wohnzimmer

 

Tipps und Tricks wie Brauchbarkeit und Gemütlichkeit sich nicht ausschließen.

NACH OBEN