Kantenhängung Wandbilder

Die Kantenhängung

Bei der Kantenhängung orientieren sich die Wandbilder an einer imaginären Linie und werden entlang dieser aufgehängt.
Dabei kann die Linie senkrecht oder waagerecht verlaufen.
Die Kunstwerke können also oberhalb oder unterhalb, bzw. links oder rechts entlang der Linie verlaufen.

Kantenhängung im Esszimmer

So gestalten Sie Ihre Hängung


Es sind viele Variationen der Kantenhängung möglich. Je nach Menge und Format der Motive lassen sich die unterschiedlichsten Galeriewände gestalten. So können Bilder auch ohne Abstand Kante an Kante gehängt werden. Oder Sie orientieren sich an mehreren Linien, zum Beispiel an einer vertikalen und einer horizontalen Linie.

Entscheidend für die Motivpräsentation ist die Wahl der Rahmen. Wer es lieber aufgeräumt mag, kann mit klar geformten Galerierahmen arbeiten. Für mehr Dynamik können auch verschiedene Rahmentypen kombiniert werden.

Bilderrahmen entdecken »

Die richtigen Motive

 

Neben der Rahmenwahl sind vor allem die passenden Motive wichtig für eine gelungene Kantenhängung. Achten Sie beim Kombinieren von verschiedenen Motiven auf die Farben des Kunstwerkes.

Sie können verschiedene Farben für eine bunte Hingucker Wand wählen oder sich für ein oder zwei Hauptfarben entscheiden, die sich innerhalb der Galerie wiederholt.

Wenn die Wand im Hintergrund farbig ist, eignet es sich, diese auch in den Motiven wieder aufzugreifen.

Mit Hilfe unserer Farbsuche können Sie ganz einfach die perfekten Bilder für Ihre Hängung finden.

Farben suchen »
Hängung mit Rahmen Kante an Kante

Drei Tipps für eine gelungene Kantenhängung

 

1. Vor dem Hängen die imganiäre Linie mit einer Schnurr oder einem Klebeband an die Wand bringen und mit einer Wasserwaage prüfen, ob die Linie gerade ist. So ist es leichter, die Bilder richtig auszurichten.

 

2. Damit die Kantenhängung harmonisch wirkt sollten die Abstände zwischen den Rahmen gleich sein. Messen Sie mit einem Lineal oder Meterband genau aus, wo der jeweilige Kunstdruck hingehört.

 

3. Bevor Sie die Bilder an die Wand bringen können Sie die Galeriewand zuerst auf dem Boden planen. So können Sie vor dem Bohren oder Kleben sehen, wie das Endprodukt aussehen wird.

Klassisch oder modern?

Zur Kantenhängung eignen sich verschiedene Kunststile. Klassische Kunst des Impressionismus, Barocks oder der Romantik wirken ebenso wie moderne Kunst von zeitgenössischen Künstlern. Auch was die Rahmenwahl betrifft können Sie verschiedenes ausprobieren. Durch die Kombination verschiedener Rahmenfarben bekommt die Hängung einen besonderen Touch.

Bilder an der Wand richtig aufhängen, Hängung: Reihenhängung. Bilder in Reihe aufgehängt können eine Geschichte erzählen oder auch eine Szene darstellen. Die Hängung verbindet die Motive automatisch miteinander.

Reihenhängung

Bei der Reihenhängung werden die Bilder in einer imaginären Linie positioniert.

Wandbilder für die Schlafzimmergestaltung. Schlafzimmerbilder über dem Bett oder als Dekoration.

Schlafzimmerbilder

Traumhafte Motive - Besser einschlafen und aufwachen mit den schönsten Kunstdrucken an der Wand

Jetzt KUNSTKOPIE.DE-Newsletter abonnieren!

Erfahren Sie als Erstes von speziellen Angeboten und exklusiven Gutscheinen. Wir präsentieren Ihnen schöne Motive für Ihr Zuhause und geben Ihnen Anregungen zur Einrichtung.


Jetzt hier zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden:

Kostenlosen Newsletter bestellen und kein Angebot verpassen!
Nach Oben